Das Wesen des Christentums

Nachdem wir in der letzten Woche über Kant und die Möglichkeit von verdorbenen Engeln geredet haben, wird es, wie diejenigen, die die Engeldiskussion mitbekommen haben wissen, diesen Dienstag um das Wesen des Christentums gehen. Da wir jedoch Philosophen sind wird uns die Lehre der Kirchen zu diesem Thema nicht interessieren, sondern stattdessen die Schrift gleichen Namens von dem Linkshegelianer und Marxvorläufer Ludwig Feuerbach. Ob wir auch hier wieder über Willensfreiheit oder Engel reden?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: