Termin am 20.05.08

Hallo Leute!

Vielleicht hat jemand Lust den Stammtisch am 20. zu beherbergen?

Vielleicht auch ein Thema?

Der erste Vorschlag wird angenommen! Also los!

Ich würde gerne am Montag eine Rundmail schreiben, dann sollte klar sein, was wir wo machen.

Bis dann, mit besten Grüssen

Knut.

Advertisements

8 Antworten to “Termin am 20.05.08”

  1. Wenn sich sonst keiner für ein Thema findet:
    Ich würde ein ethisches Thema vorstellen, dass schon seit der klassischen Antike von nicht ganz so klassischen Philosophen in Szene gesetzt wurde:
    Kann etwas das von Natur aus und moralisch gut ist, trotzdem wider die Sitten sein?
    Hier würde ich ein Beispiel aus der Antike und eines aus dem 21.Jhd. vorstellen, in der Hoffnung, dass wir bessere Argumente finden als die in Beteiligten.

  2. Wie is et, gibts schon nen Veranstaltungsort? Vorschläge erbeten. Sonst würd ich sagen Stubi?

  3. als ort haben wir uns fürs stubi entschieden – alle interessierten sind herzlichst eingeladen…

  4. Dann entscheiden Tim und ich hiermit das Stubi als Ort. Wir Tyrannen. Keine weitere Diskussion, denn die Zeit ist schon zu fortgeschritten für das Abwägen verschiedener Vorschläge. Das Thema ist das oben genannte. Die Zeit ist: Treffen ab 19:30, Beginn der Diskussion um 20:00.
    Bis dann
    viele Grüsse
    Knut

  5. Christian Says:

    Da wir ja Tyrannen an Bord haben, könnten wir doch auch über das Thema „Der gerechtfertigte Tyrannenmord“ sprechen. Ich übernehme auch die Pro-Seite, Tim und Knut dann wohl eher die Contra-Seite 🙂
    Server kann einen Tyrannenmord ja auch mal demonstrieren.

    Bis dahin lebet wohl,
    Christian

  6. Claudia Says:

    Schade hätte den tyrannenmord gerne gesehen, musste aber aufpassen, dass meine Mitbewohnerin nicht zu viel Küchenrenovierung plant.

  7. und wie wars ?

  8. Da nur einer der Tyrannen anwesend war wurde auf die heroisch angekündigte Tat verzichtet. Zu Anfang jedenfalls.
    Die Diskussion verlief recht abwechslungreich und wir hatten 2-3 neue Mitstreiter, die jetzt vielleicht auf den Geschmack gekommen sind.
    Nach dem Ende des offiziellen Teils sind wir aus der Mensa vertrieben worden, da die Leute Feierabend machen wollten. Meine Stimme hatte schon vorher versagt und wurde nun fachkundig mit Wodka und Pfeffer behandelt: Doch ein versuchter Tyrannenmord?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: